5 Tipps, wie Sie Ihren perfekten Hochzeitsfotografen finden

Hochzeitsfotografie

Eine Hochzeitsplanung nimmt auch mit der Hilfe Ihrer Freunde viel Zeit in Anspruch. Die schönsten Momente an Ihrer Traumhochzeit soll dann ein kompetenter Hochzeitsfotograf festhalten.  Mit den folgenden Tipps finden Sie den perfekten Hochzeitsfotograf für Ihre Märchenhochzeit.

Tipp 1: Genug Zeit nehmen für die Suche

Die Fotos Ihrer Hochzeit haben Ewigkeitswert. Das Hochzeitskleid wird irgendwann ein wenig zu eng, die Blumen in Ihrem Brautstrauß verwelken, aber die Fotos in Ihrem Fotoalbum bleiben.

Machen Sie deshalb die Suche nach einem guten Fotografen zu einer Priorität in Ihren Vorbereitung und planen Sie so viel Zeit wie möglich ein, damit Ihre erste Wahl auch tatsächlich Zeit hat, wenn Sie ihn brauchen.

Tipp 2: Die Fühler weit ausstrecken

Photo in Love Bewertungen

Gute Bewertungen geben Aufschluss über die Kundenzufriedenheit (Beispiel: photo-in-love.de)

Mundpropaganda ist auch in Zeiten des Internets immer noch die beste Werbung. Fragen Sie Ihre Freunde und Bekannten, die in den letzten Jahren geheiratet haben, mit wem sie zusammengearbeitet haben und wie zufrieden sie waren. Die Chancen stehen gut, dass auch Sie mit dem Hochzeitsfotografen Ihrer Freunde eine gute Wahl treffen!

Bleibt diese Suche erfolglos, können Sie im Internet Ihr Glück versuchen. Klicken Sie sich dabei unbedingt durch Galerien, Facebookseiten und Instagramprofile, um einen umfassenden Einblick und ein gutes Gefühl für die Arbeit eines Hochzeitsfotografen zu bekommen.

Tipp: Schauen Sie sich unbedingt auch die Bewertungen anderer Kunden an, so wie hier beispielsweise (photo-in-love.de) mit sehr guten Rezensionen überzeugt!

Tipp: 3 Auf das Bauchgefühl verlassen

Fotograf für die Hochzeit

Ein erfahrener Fotograf hält alle wichtigen Momente fest

Bei einem ersten Treffen mit Ihrem Hochzeitsfotografen sollten Sie sich Bilder zeigen lassen, Ideen für Ihren Tag besprechen und über die Rahmenbedingungen sprechen.

In erster Linie allerdings sollten Sie auf Ihr Herz hören. Ist Ihnen der Fotograf oder die Fotografin auf den ersten Blick sympathisch? Ihre Hochzeit findet schließlich im engsten Freundes- und Familienkreis statt und alle sollen sich vor allem gut fühlen.

Egal, wie sehr die Fotos Sie begeistern, wenn der Mensch hinter der Linse es nicht tut, sehen Sie sich weiter um!

Tipp 4: Stilgefühl beweisen

Sie wünschen sich romantische Outdoorfotos, aber das Portfolio des Hochzeitsfotografen ist voller Studioaufnahmen, die Sie nicht wirklich überzeugen?

Wählen Sie einen Hochzeitsfotografen, dessen Stil Sie begeistert und überzeugt.

Wenn Sie sich schon beim Durchblättern des Portfolios sehnsüchtig wünschen, den Platz des Brautpaares auf den Bildern einnehmen zu dürfen, sind Sie Ihrem persönlichen Stil auf der Spur.

Zusatztipp: Schon vorher mit dem Fotografen shooten

Wenn Sie den richtigen Hochzeitsfotografen schon sehr früh gefunden haben, können Sie seine Arbeitsweise schon einmal in einem ersten Fotoshooting kennenlernen und die Scheu vor der Kamera während der Hochzeit vollkommen ablegen.

Wie wäre es mit Verlobungsfotos, die dann auch gleichzeitig als Fotos für Einladung oder Save the Date-Karte dienen können?